Direkt zum Hauptbereich

DIY - Geschenke einfach und schön verpacken

Ich war gestern zum Geburtstag bei einer sehr guten Freundin eingeladen, für die ich drei Geschenke hatte. Ich bin ja eine Freundin des CAS-Stils und mag das auch bei Verpackungen sehr gerne.



















Anleitung:
1. Alle Geschenke mit dem Packpapier und dem Tesafilm einpacken
2. Alle Päckchen übereinanderlegen und mit der Paketschnur klassisch
    verschnüren
3. Das Schmetterlingsmotiv zweimal in Schwarz auf ein Stück Packpapier
    abstempeln
4. Die Schmetterlinge ausschneiden und mit der Rückseite aneinanderkleben
5. Den Happy Birthday-Schriftzug mit Weiß aufstempeln
6. Mit der Crop-a-dile ein Loch an geeigneter Stelle machen
7. Den Anhänger mit an die Schleife binden
8. FERTIG! :-)

Verwendete Materialien:
- rotes Packpapier
- Tesafilm
- Paketschnur
- Stempel: Schmetterling und Schriftzug
- Stempelkissen: tuxedo black von memento und Cloud White von Versa Magic
- Crop-a-dile
- Schere, Tesafilm und Kleber

Kommentare

  1. Der Schmetterling kommt mir bekannt vor, von Eline Pellinkhof?

    Toll eingepackt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-) ... Ja, das war mein erstes Stempelset, ich liebe Schmetterlinge :-)

      Löschen
  2. Liebe Betty,
    ich finde auch das ein Geschenk immer iebevoll verpackt sein sollte ...
    Schön sieht deine Verpackung aus.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Betty!
    Das sieht aber toll aus. Ist in dem großen Geschenk mein Dinkelkissen drin? ;O)
    Lieber Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jawoll Bianca und die Beschenkte hat sich sehr darüber gefreut :-)

      Löschen
  4. Hallo Betty!
    Ja das freut mich sehr! Ich wünsche Dir einen schönen Abend!
    Lieber Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar :-)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Toffifee-Adventskalender

Wie jedes Jahr gibt es auch in diesem Jahr einen Adventskalender. Auch wenn die Idee schon ziemlich abgelutscht ist, aber ich wollte auch einmal Toffefee-Adventskalender machen und hier sind sie. Verwendet habe ich die Schneiddatei von Bettina Lehmann , die Adventskalenderzahlen vom minddrops-Blog (ich habe sie allerdings ein wenig verkleinert) und den Halter für das Projekt habe ich mir selbst erstellt. Ich habe verschiedenen Farbexemplare gemacht, die ich in den nächsten Tagen verschenken werde.   Verwendete Materialien: - Tonkarton in verschiedenen Farben - Silhouette Cameo und Schneiddateien (oben verlinkt) - Schere , Kleberoller , ATG-Kleberoller und 3-D-Klebepads

Origamibox - Geschenkbox

Diese Box habe ich in letzter Zeit schon einige Male auf anderen Blogs gesehen, aber als ich jetzt eine von Nicole geschickt bekommen habe, dachte ich mir, dass ich auch unbedingt eine machen sollte und hier seht ihr das Ergebnis - natürlich mit Video! Verwendete Materialien: - ausgedrucktes Papier (21 x 21 cm): bzb designs - shabby sweet (Link abgelaufen) - Falzbein

Persönlicher Adventskalender

Es muss nicht immer Schokolade sein! Ist es nicht auch einmal schön jeden Tag ein paar nette Worte zu lesen. Wer etwas ganz persönliches schenken möchte, der macht mit diesem Adventskalender nichts falsch. Wer also ein klein wenig (oder auch mehr :-)) basteln möchte, der versucht sich einmal an diesem Exemplar. Ich weiß, nicht jeder hat eine Bindemaschine zu Hause, deshalb habe ich bei der Materialliste (siehe unten) Alternativen aufgeschrieben. Ihr könnt auch gerne noch meine Adventskalenderidee vom letzten Jahr anschauen. Verwendete Materialien: - Papier: Chili (cherry cobbler) und Anthrazitgrau (basic gray) von SU    und feste Pappe - Bind-it-all (alternativ: Locher und Buchbinderinge/Satinband) - 24 transparente Briefumschläge (oder auch andere) - Schriftzug mit Silhouette Cameo erstellt (alternativ: Stempel oder Stift) - weihnachtliches Satinband (ca. 15 mm) von Ernstings' Family - Schere, doppelseitiges Klebeband und Kleber - Schn