Direkt zum Hauptbereich

Aufbewahrung für Bänder und Washi Tape

Ihr habt euch vielleicht schon gefragt was ich die letzten Tage gemacht habe, weil ich nichts mehr veröffentlicht habe, aber ich habe ganz viel im Internet recherchiert und die Säge und den Pinsel geschwungen und mir etwas zauberhaftes für meine Bänder und Washi Tapes gewerkelt. Dabei kam dieses niedliche Gestell heraus, von dem ich total begeistert bin und es sich wirklich super auf meinem Basteltisch macht :-). Wie immer gibt es eine Anleitung (Video und pdf-Anleitung)!



















































Verwendete Materiailen:
- siehe Anleitung (download)

Kommentare

  1. Das ist ja `ne geniale Idee!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das ganze ohne Nägel und Schrauben - nur verleimt :-)

      Löschen
  2. Oh Betty, wie cool! Ich habe ein paar rostige Nägel in die Wand gehauen, um meine Washis aufzuhängen und ein paar Stricknadeln quer über eine Mandarinenkiste gelegt, die die Bänder tragen *lach*. Vielleicht hüpf ich mal kurz in die Werkstatt und hole etwas Holz. Das sieht echt praktisch aus und vor allem auch optisch genial und platzsparend.

    Super.

    Gglg
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte vorher auch alles versteckt in so kleinen Schuladenelementen und man weiß gar nicht was man hat :-) ... Ich habe noch eine Video- und pdf-Anleitung eingefügt :-)

      Löschen
  3. Wow, sozusagen auf Maß handgearbeitet. Ganz große Klasse. Und dann alles noch so schön farblich sortiert. Jetzt kann der Frühling kommen...
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind nur neutrale Bänder und Washi Tapes drin, die Weihnachtssachen z. B. habe ich in einem extra Karton, die werden frühestens im Oktober ausgepackt :-)

      Löschen
  4. Betty das ist so genial und einfach ...SUPER!

    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jutta :-) ... ich habe auch lange überlegt :-) ... Die nächsten Tage wird sogar noch etwas folgen :-)

      Löschen
  5. Hin und weg, mussten wir diesen Tip einfach sofort weiter reichen... Wir hoffen, Du bekommst dadurch ein paar neue Leser für Deinen tollen Blog!
    http://blog.nauli.de
    Liebe Grüße,
    E + J

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank ihr beiden :-) ... ihr habt aber auch tolle Washi Tapes in eurem Shop, ich glaub' da kann ich nicht lange widerstehen :-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar :-)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Toffifee-Adventskalender

Wie jedes Jahr gibt es auch in diesem Jahr einen Adventskalender. Auch wenn die Idee schon ziemlich abgelutscht ist, aber ich wollte auch einmal Toffefee-Adventskalender machen und hier sind sie. Verwendet habe ich die Schneiddatei von Bettina Lehmann , die Adventskalenderzahlen vom minddrops-Blog (ich habe sie allerdings ein wenig verkleinert) und den Halter für das Projekt habe ich mir selbst erstellt. Ich habe verschiedenen Farbexemplare gemacht, die ich in den nächsten Tagen verschenken werde.   Verwendete Materialien: - Tonkarton in verschiedenen Farben - Silhouette Cameo und Schneiddateien (oben verlinkt) - Schere , Kleberoller , ATG-Kleberoller und 3-D-Klebepads

Origamibox - Geschenkbox

Diese Box habe ich in letzter Zeit schon einige Male auf anderen Blogs gesehen, aber als ich jetzt eine von Nicole geschickt bekommen habe, dachte ich mir, dass ich auch unbedingt eine machen sollte und hier seht ihr das Ergebnis - natürlich mit Video! Verwendete Materialien: - ausgedrucktes Papier (21 x 21 cm): bzb designs - shabby sweet (Link abgelaufen) - Falzbein

Tortenstück-Box - pie box/cake box

Die neue Nachbarin von nebenan hatte neulich für meine Omi und mich einen leckeren Apfelkuchen vorbeigebracht, der echt total lecker geschmeckt hat. Als kleines Dankeschön möchte ich ihr nun auch ein Stückchen Torte vorbeibringen. Obwohl ich (wie ich finde) echt gut backen und kochen kann, möchte ich mich aber lieber in Papierform bedanken und deshalb bekommt sie ihren Teller mit meinem Stückchen Torte zurück :-). Natürlich gibt es wieder eine Videoanleitung und die Vorlage zum Ausdrucken für euch! Verwendete Materialien: - Vorlage für die Torte ( download ) - Papier: dunkel-, hellbraunes und weißer Fotokarton. - Schneidschablonen in Blumenform und Big Shot - Kreisstanze (1 cm) - Schere, Kleber, doppelseitiges Klebeband und 3-D-Klebepads - Schneidemaschine