Donnerstag, 28. November 2013

Hochzeitstagebuch - Hochzeitsgästebuch

Ihr kennt ja bestimmt noch die Hochzeitskarte in Herzform und dazu gibt es jetzt ein Hochzeitstagebuch und zu diesem Anlass habe ich das erste Mal eine Buchbindearbeit gefilmt. Allerdings war ich mir nicht ganz sicher, ob ich den Collall-Leim für den richtigen Zweck verwendet habe. Ich fand ihn etwas dickflüssig zum Kleben von Buchbinderleinen und bin dann auf doppelseitiges Klebeband ausgewichen. Bisher habe ich immer eine Mischung aus Kleister und Holzleim für Buchbinderleinen verwendet, aber ich wollte diesen Collall einmal ausprobieren. Allerdings denke ich, dass er mehr für Buchrücken gedacht ist. Dass man die Spiralbindung von außen nicht sieht habe ich diese an den Buchrücken genäht und das Ergebnis ist wirklich bezaubernd - finde ich :-).




















Verwendete Materialien:
- Papier: weißer Tonkarton und Transparentpapier
- Graupappe (2-3 mm)
- weiß-creme-farbenws Glitzer-Buchbinderleinen
- Bind-It-All und 1 1/4"-Spiralbindungen
- Buchbinderleim von Collall
- Schere, Kleber, doppelseitiges Klebeband und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine