Montag, 17. Dezember 2012

Notizzettelblock

Vor einiger Zeit habe ich beim Stöbern im Internet eine ganz tolle Idee gesehen und habe den Link leider nicht gespeichert, aber ich wusste noch genau wie es aussehen sollte und somit ist dieser niedliche Notizzettelblock entstanden, den ich zu Weihnachten verschenken möchte (ich verrate aber noch nicht an wen ;-)). Ich habe zwei davon gemacht, das eine (siehe erstes Bild) habe ich mit der Nähmaschine genäht und das andere (siehe restliche Bilder) mit Nadel und Faden mit der Hand. Der Vorteil bei der Nähmaschine ist die Schnelligkeit, aber wenn man mit der Hand näht, dann kann man mehr Zettel hineinpacken.
Der Trick an der Naht ist, dass die Zettel dann perforiert sind und sich einfach abreißen lassen :-).





































Verwendete Materialien:
- ausgedrucktes Papier: dream big designs (die Notizzettel habe ich auch damit erstellt)
- Stempel: Note-Label von Artemio
- Stempelkissen: schwarz
- Nähmaschine oder Nadel und Faden
- Schere, 3-D-Klebepads, Falzbrett und Falzbein

Kommentare:

Ich freue mich über jeden netten Kommentar :-)