Direkt zum Hauptbereich

Hochzeitseinladung - Gesucht und gefunden - Variante 2

Ich glaube ich kann gar nicht mehr zählen wie oft ich wegen der Einladungskarte "Gesucht und gefunden" angeschrieben wurde und mir sämtliche Fragen gestellt wurden. Für Bastellaien ist es immer nicht so nachvollziehbar wieviel Arbeit hinter dem Ganzen steckt und wie aufwändig das ganze Zuschneiden, Embossen usw. ist. Deshalb habe ich hier eine Karte mit fast den gleichen Materialien erstellt, die aber nicht so zeitraubend ist und dennoch ihre volle Wirkung hat. Auf die Idee hat mich der Sketch von Mojo Monday gebracht, bei dessen Challengen ich auch mit dieser Karte teilnehmen möchte.

































Dazu gibt es passend:
- aufwändige Einladungskarte
- Menükarte einfach  oder aufwändigere Variante
- Tischkärtchen
- Kirchenheft
- Danksagung

Verwendete Materialien:
- Papier: Chili (cherry cobbler) und Flüsterweiß (whisper white) von SU
- Stempel: Schriftzug von KnorrPandell (Butterer)
- Stempelkissen: Chili (cherry cobbler) von SU
- Herz-Schneidschablone (ca. 3 cm) und Big Shot
- Rotes Schleifenband (6 mm)
- Perlen (3 und 5 mm)
- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine


Kommentare

  1. Hallo Betty,
    deine Karte ist aber auch wirklich super schön!
    Und....ich seh mir gern deine Videos an- kein großes Gerede:-) alles gut nachvollziehbar und überhaupt nicht langweilig.
    Danke fürs zeigen und liebe Grüße,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Betty,
    eine sehr schöne Karte. Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar :-)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Toffifee-Adventskalender

Wie jedes Jahr gibt es auch in diesem Jahr einen Adventskalender. Auch wenn die Idee schon ziemlich abgelutscht ist, aber ich wollte auch einmal Toffefee-Adventskalender machen und hier sind sie. Verwendet habe ich die Schneiddatei von Bettina Lehmann , die Adventskalenderzahlen vom minddrops-Blog (ich habe sie allerdings ein wenig verkleinert) und den Halter für das Projekt habe ich mir selbst erstellt. Ich habe verschiedenen Farbexemplare gemacht, die ich in den nächsten Tagen verschenken werde.   Verwendete Materialien: - Tonkarton in verschiedenen Farben - Silhouette Cameo und Schneiddateien (oben verlinkt) - Schere , Kleberoller , ATG-Kleberoller und 3-D-Klebepads

Origamibox - Geschenkbox

Diese Box habe ich in letzter Zeit schon einige Male auf anderen Blogs gesehen, aber als ich jetzt eine von Nicole geschickt bekommen habe, dachte ich mir, dass ich auch unbedingt eine machen sollte und hier seht ihr das Ergebnis - natürlich mit Video! Verwendete Materialien: - ausgedrucktes Papier (21 x 21 cm): bzb designs - shabby sweet (Link abgelaufen) - Falzbein

Tortenstück-Box - pie box/cake box

Die neue Nachbarin von nebenan hatte neulich für meine Omi und mich einen leckeren Apfelkuchen vorbeigebracht, der echt total lecker geschmeckt hat. Als kleines Dankeschön möchte ich ihr nun auch ein Stückchen Torte vorbeibringen. Obwohl ich (wie ich finde) echt gut backen und kochen kann, möchte ich mich aber lieber in Papierform bedanken und deshalb bekommt sie ihren Teller mit meinem Stückchen Torte zurück :-). Natürlich gibt es wieder eine Videoanleitung und die Vorlage zum Ausdrucken für euch! Verwendete Materialien: - Vorlage für die Torte ( download ) - Papier: dunkel-, hellbraunes und weißer Fotokarton. - Schneidschablonen in Blumenform und Big Shot - Kreisstanze (1 cm) - Schere, Kleber, doppelseitiges Klebeband und 3-D-Klebepads - Schneidemaschine