Direkt zum Hauptbereich

Frohen Vatertag

Die Machart des Hintergrunds könnte euch bekannt vorkommen von dieser Geburtstagskarte, aber mir hat das so gut gefallen, dass ich die Technik gleich wieder verwenden wollte und hier eine Vatertagskarte herausgekommen ist. Nach dem Sketch von retro sketches ist in Kombination mit ein paar Männerfarben (Schwarz, Blau und Braun) diese Karte für meinen Vati entstanden. Die Vorlage für den Schnurrbart und den Schriftzug (Deutsch UND Englisch) gibt es hier zum Download. Anstatt der Washi Tapes im Hintergrund kann man auch Papierstreifen verwenden.
































Verwendete Materialien:
- Vorlage für Schnurrbart und Schriftzug (download)
- Papier: weißer, schwarzer und brauner Fotokarton
- Washi Tapes von Rayher, WeRMK und Tchibo
- doodle twine (blau-weiß)
- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine


Kommentare

  1. Liebe Betty!
    Ich gucke mir gerne Deine Karten an, sie sehen immer ein "wenig anders" (positiv!!!) Und mit den Videos machst Du Dir ja auch ganz schön Arbeit, aber auch die seh ich mir gerne an!
    Für mich ists immer ein Graus, so kleine Dinge wie z.B. den Bart zu schneiden - und bei Dir geht das so schnell ;-)
    Die Stanze ist übrigens von Memory Box und heisst "lovely peony" dazu gibts noch eine 2. Stanze, die durchgängig stanzt und dann als "Unterteil" verwendet werden kann!
    Liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Andrea, ich schaue mir deine Werke auch immer gerne an und ich warte momentan noch darauf, dass die Cameo in meinem Lieblingsshop wieder lieferbar ist und dann übernimmt diese Maschine meine Schnipselarbeiten :-)

      Löschen
  2. Liebe Betty,

    Deine Vatertagskarte ist super-süß und die Sache mit dem Schnurrbart ist ja gerade total IN ! Der Washitape-Hintergrund ist sehr dekorativ !

    LG von Carol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Carol :-) ... mit diesem Schnurrbart liebäugel ich schon länger, aber jetzt war der perfekte Zeitpunkt dafür :-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar :-)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Toffifee-Adventskalender

Wie jedes Jahr gibt es auch in diesem Jahr einen Adventskalender. Auch wenn die Idee schon ziemlich abgelutscht ist, aber ich wollte auch einmal Toffefee-Adventskalender machen und hier sind sie. Verwendet habe ich die Schneiddatei von Bettina Lehmann , die Adventskalenderzahlen vom minddrops-Blog (ich habe sie allerdings ein wenig verkleinert) und den Halter für das Projekt habe ich mir selbst erstellt. Ich habe verschiedenen Farbexemplare gemacht, die ich in den nächsten Tagen verschenken werde.   Verwendete Materialien: - Tonkarton in verschiedenen Farben - Silhouette Cameo und Schneiddateien (oben verlinkt) - Schere , Kleberoller , ATG-Kleberoller und 3-D-Klebepads

Origamibox - Geschenkbox

Diese Box habe ich in letzter Zeit schon einige Male auf anderen Blogs gesehen, aber als ich jetzt eine von Nicole geschickt bekommen habe, dachte ich mir, dass ich auch unbedingt eine machen sollte und hier seht ihr das Ergebnis - natürlich mit Video! Verwendete Materialien: - ausgedrucktes Papier (21 x 21 cm): bzb designs - shabby sweet (Link abgelaufen) - Falzbein

Wie binde ich eine Schleife? How to tie a bow?

Wenn es um's Schleifebinden geht, dann stelle ich mich immer wie der erste Mensch an. Die Bögen sind unterschiedlich und die Enden der Schleife schauen nie in die Richtung, in die sie schauen sollen. Bei meinem neuesten Projekt wollte ich aber eine perfekte Schleifen haben und da ist mir wieder etwas eingefallen. Ich habe irgendwann im Internet einmal ein Werkzeug gesehen, mit dem man ganz einfach Schleifen binden kann und genau sowas habe ich mir auf die Schnelle gemacht, aber seht euch das Video einfach an. Verwendete Materialien für das Hilfswerkzeug: - fester Karton - Schere und Kleber