Freitag, 23. November 2012

Frohe Weihnachten - Pralinenverpackung

Hier wieder eine Auftragsarbeit für den örtlichen Weihnachtsmarkt. Der Kegelverein meines Vaters hat einen Plätzchenstand und meine Mutter hatte zugesagt Pralinen zu machen. Da meine Pralinen vom letzten Jahr so gut gelungen sind.

Die Rezepte gibt es hier: Rumkugeln, Amarettokugeln und Eierlikörkugeln
Und dass diese alle schön gleichgroß werden und genau 6 Stück in eine Packung passen, muss eine Praline 15 g wiegen (bevor man sie in Kokos, Mandeln oder Schokostreuseln wälzt).

Und wenn ich mir schon die Mühe mache solch leckere Pralinen mit meiner Mama herzustellen, dann kann ich die nicht einfach in eine durchsichtige 08/15-Tüte packen, sondern ich musste etwas besonderes machen. Aber seht selbst und schaut euch auch das Video an :-)



































Verwendete Materialien:
- Stempel: Schriftzug von Depot
- Stempelkissen: Chili von Stampin' up oder Versamark (je nach Ausführung)
- bei Versamark-Stempelkissen: weißes Embossingpulver
- bei Embossingvariante: Embossingfön
- Schleifenbänder in Rot-Weiß, Weiß-Rot oder Weiß-Creme (je nach Ausführung)
- Schneeflocke von Marianne Design und Big Shot
- Eckenabrunder
- Schere, doppelseitiges Klebeband, Falzbein und Falzbrett

   (schaut euch unbedingt im Video mein selbstgemachtes Falzbrett an :-))




Ich habe mich etwas an dem Sketch von Freshly Made Sketches orientiert und dem dem Thema von Addicted to Stamps and More "Anything goes!! Just make sure your project is CAS!" :-)

Kommentare:

  1. Cute little snowflake boxes! I love the ribbon and the snowflake hanging on it! Thanks for playing at ATS&M this week.

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful boxes! Love the clean design! Thanks for joining us this week at Freshly Made Sketches!

    AntwortenLöschen
  3. What a great idea! The boxes look lovely with the pretty snowflake and ribbon and those chocolates look delicious. Thank you for joining us at ATSAM. Sue x

    AntwortenLöschen
  4. Wie hast du dir denn selbst ein Falzbrett gebaut?? Das würde mich ja mal interessieren! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war ganz schön schweißtreibend, aber mein Vater hat mir auch geholfen. Ich habe auf einer Plexiglasplatte im Abstand von 5 mm immer eine Linie gezeichnet und diese dann mithilfe eines langen Stahlwinkels und einer Art kräftigen Reißnadel "herausgekratzt". Dafür war es nötig jede Linie mind. dreimal "nachzukratzen". Dann habe ich mir mithilfe einer großen Holzplatte und zwei Holzleisten eine Unterkonstruktion für die Plexiglasplatte gemacht und an die obere Leiste eine Skala mit cm- und inch-Einteilung geklebt. So fällt mir auch das Umrechnen von Anleitung mit inch-Angaben leichter ;-).

      Löschen
    2. Wow, was für eine Arbeit!

      Löschen
  5. The gift boxes are so beautiful! Love the CAS design. Thanks for joining us at ATS&M.

    AntwortenLöschen
  6. I love these! Just amazing! Perfectly CAS gift boxes. Thanks so much for playing along at ATSM! xx

    AntwortenLöschen
  7. Your gift boxes look amazing! Red and white look perfect together and the design is really cas. Thank you for playing with us at ATSM Challenge this week!

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja der Wahnsinn! Ich weiß gerade gar nicht, was mich mehr beeindruckt: deine zauberhaften Schächtelchen oder deine selbstgebauten Werkzeuge?! Genail!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar :-)